Beteiligung erwünscht

Der ZGB hat mit vielen Beteiligten im Jahr 2005 das regionale Alltagsradnetz erarbeitet. Es zeigt Radwege und viele für den Radfahrenden interessante Einrichtungen. Mit Ihrer Unterstützung wollen wir das regionale Radwegenetz weiter entwickeln. Hierzu geben wir Ihnen eine virtuelle Karte in die Hand, in der Sie neue Radwege, gefährliche Streckenabschnitte und interessante Orte eintragen können. Alle Hinweise, Anregungen und Tipps werden in einer Datenbank gespeichert und dann von uns an die zuständigen Behörden weitergeleitet. Die Anwendung ist ganz einfach, probieren Sie es einfach mal aus.

Beteiligungsplattform

Mithilfe der kartenbasierten Beteiligungsplattform können Sie uns die Standorte bestehender Einrichtungen rund um das Thema Fahrrad mitteilen.

  • Wo haben Sie eine neue E-Bike-Ladestation gesichtet?
  • Wo wurde ein neuer Radweg gebaut?
  • Wo gibt es radfreundliche gastronomische Einrichtungen?

Des Weiteren können Sie in der Karte fehlende oder mangelhafte Infrastruktureinrichtungen einzeichnen.

  • Wo sehen Sie den Bedarf für einen neuen Radweg?
  • Wo fehlt es an Fahrradstellplätzen?
  • Wo gibt es Verbesserungsbedarf bei der Radwegbeschilderung?

Klicken Sie auf die Grafik, zum Öffnen der Beteiligungsplattform